HIV-Übertragung unter Therapie ausgeschlossen

Flying Condoms - Eine Aktion am 03.02. auf dem Alten Markt
Flying Condoms - Eine Aktion am 03.02. auf dem Alten Markt

Bei einer wirkungsvollen Therapie ist HIV beim Sex nicht mehr  bertragbar: Mit dieser Nachricht sorgte die Eidgenössische Kommission für Aids-Fragen (EKAF), vor rund 10 Jahren in der Schweizerischen Ärztezeitung, für großes Aufsehen. Nach 10 Jahren Forschung wurde festgestellt, dass der „Schutz durch Therapie“ eine anerkannte Safer-Sex-Strategie ist.

 

Sven Warminsky, Landesgeschäftsführer der AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt e.V.: »Gerade einmal 10 Prozent der Bevölkerung, wissen um die Nicht-Übertragbarkeit von HIV bei gut therapierten Menschen mit HIV. Hier muss noch viel mehr getan werden. Das Wissen darum baut die Ablehnung und Diskriminierung in der Gesellschaft ab.«

mehr lesen 0 Kommentare

WELT-AIDS-TAG: Diskriminierung ist erschreckend hoch

Am 01.12. ist WELT-AIDS-TAG
Am 01.12. ist WELT-AIDS-TAG

Anlässlich des Welt-AIDS-Tags am 01. Dezember 2017 zieht der Landesverband der AIDS-Hilfen Sachsen-Anhalt e.V. Bilanz: 

Anzahl der HIV-Neuinfektionen erstmals stabil 

 

Die aus dem Robert-Koch-Institut veröffentlichten Zahlen für Sachsen-Anhalt geben Grund zur Freude. Erstmals konnte die Anzahl der HIV-Neuinfektionen stabilisiert werden, nachdem sie seit 2001 kontinuierlich anstiegen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Sven Warminsky ist in den Bundesvorstand der Deutschen AIDS-Hilfe gewählt

Sven Warminsky
Sven Warminsky

Die Deutsche AIDS-Hilfe hat bei ihrer jährlichen Mitgliederversammlung in Mannheim am Sonntag turnusmäßig einen neuen Bundesvorstand gewählt. 

 

Sven Warminsky, Landesgeschäftsführer der AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt e.V wurde mit großer Mehrheit in den Bundesvorstand der Deutschen AIDS-Hilfe für die nächsten drei Jahre gewählt. 

 

Die Deutsche AIDS-Hilfe ist der Dachverband von über 120 Organisationen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Wer nicht wählt, stärkt die Rechtspopulisten

Vielfalt gegen rechte Einfalt - So das Motto der DAH für eine offene Gesellschaft.
Vielfalt gegen rechte Einfalt - So das Motto der DAH für eine offene Gesellschaft.

»Vielfalt gegen rechte Einfalt« – unter diesem Motto startete kürzlich die Social-Media-Kampagne der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH) für eine offene Gesellschaft. Die AIDSHilfe Sachsen-Anhalt e.V.  unterstützt diese Kampagne und ruft die Wähler*innen in Sachsen-Anhalt auf am 24. September zur Wahl zu gehen.

 

Im Rahmen dieser Kampagne werden bis zur Bundestagswahl in den Social-Media-Kanälen Prominente gemeinsam Flagge zeigen: „Setz dein Zeichen. Für ein respektvolles Miteinander“. Die Statements werden in den sozialen Netzwerken der Deutschen AIDS-Hilfe und ihrer Kampagne ICH WEISS WAS ICH TU für schwule und bisexuelle Männer kommuniziert.

mehr lesen 0 Kommentare

Kondome & Co: Der beste Schutz im Urlaub

Otto, das Kondom ©AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt Nord e.V.
Otto, das Kondom ©AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt Nord e.V.

Der Urlaub gehört wohl zu den sorgenfreiesten Zeiten im Jahr. Um ihn ohne Sorgen genießen zu können, sollte man nicht nur die Reiseapotheke auffüllen, sondern auch rechtzeitig an den nötigen Schutz denken.

 

Weltweit haben die sexuell übertragbaren Infektionen (STI) stark zugenommen. »Wer nicht für einen ausreichenden Schutz beim Sex sorgt, bringt mit einer sexuell übertragbaren Infektion keine schönen Erinnerungen an den Urlaub nach Hause zurück«, sagt der Landesgeschäftsführer der AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt e.V., Sven Warminsky.

mehr lesen 0 Kommentare