Stellungnahme: PrEP-Kommentar des Chefredakteurs der Magdeburger Volksstimme

In einem Kommentar des Chefredakteurs Alois Köster in der Magdeburger Volksstimme vom 21. Juli 2018, mit der Überschrift „Aids-Prävention auf Kassen-Kosten“, vergleicht Kösters die PrEP-Prävention mit Kauf von Fahrradhelmen auf Rezept.

mehr lesen 1 Kommentare

Internationaler Tag gegen Homo-, Trans- und Biphobie: Stigmatisierung aufgrund der HIV-Infektion ist keineswegs ein Einzelfall

HIV-Diskriminerung.de | Stopp Diskriminerung
HIV-Diskriminerung.de | Stopp Diskriminerung

Menschen mit HIV erleben immer wieder Diskriminierung, sei es im Beruf oder im Gesundheitswesen. Mit dem Start des Portals hiv-diskriminierung.de will man zum internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie am 17. Mai 2018 ein Zeichen der Unterstützung setzen. Stigmatisierung aufgrund der HIV-Infektion ist keineswegs ein Einzelfall, das zeigt eine bundesweite Befragung »positive stimmen« aus dem Jahre 2011/ 2012, mit der erstmals Zahlen zur Diskriminierung von Menschen mit HIV ermittelt wurden.

 

In der Gesellschaft sind sexuelle und geschlechtliche Minderheiten weitestgehend angekommen. Aber: In Sachsen-Anhalt gehören gegenseitige Akzeptanz und Toleranz von Minderheiten nicht immer zum guten Ton. Sven Warminsky, Landesgeschäftsführer der AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt e.V.: »Akzeptanz und Toleranz ist uns wichtig und sollten selbstverständlich sein, doch werden sie neuerdings infrage gestellt durch eine politisch aktive Minderheit, die mit populistischen Vereinfachungen Intoleranz propagiert und gegen Randgruppen, gesellschaftliche und sexuelle Minderheiten aufhetzt.« 

mehr lesen 0 Kommentare

Weltgesundheitstag 2018: »Fehlende medizinische Versorgung haben für HIV-positive Menschen katastrophale Folgen«

Am 7. April ist der Weltgesundheitstag
Am 7. April ist der Weltgesundheitstag

 

Wer heutzutage krank wird, hat es nicht schwer, medizinische Hilfe zu finden. Unzählige Behandlungsangebote sind vorhanden, die entstehenden Kosten werden meist von der Krankenversicherung übernommen. »Jeder Mensch sollte Gesundheitsdienstleistungen in Anspruch nehmen können - unabhängig von Ort und

Zeit und ohne dabei in eine finanzielle Notlage zu geraten«, dieser Appel steht im Mittelpunkt des Weltgesundheitstags zum Thema »flächendeckenden

Gesundheitsversorgung« am 7. April 2018.

 

Laut einer Studie, die der Verband der Ersatzkassen e. V. unter 1.000 gesetzlich Versicherten in Auftrag gegeben hat, bestätigt dies: 85 Prozent der Menschen sind sehr zufrieden (30 Prozent) bzw. zufrieden (55 Prozent) mit der medizinischen Versorgung in Deutschland.

mehr lesen 0 Kommentare

HIV-Übertragung unter Therapie ausgeschlossen

Flying Condoms - Eine Aktion am 03.02. auf dem Alten Markt
Flying Condoms - Eine Aktion am 03.02. auf dem Alten Markt

Bei einer wirkungsvollen Therapie ist HIV beim Sex nicht mehr  bertragbar: Mit dieser Nachricht sorgte die Eidgenössische Kommission für Aids-Fragen (EKAF), vor rund 10 Jahren in der Schweizerischen Ärztezeitung, für großes Aufsehen. Nach 10 Jahren Forschung wurde festgestellt, dass der »Schutz durch Therapie« eine anerkannte Safer-Sex-Strategie ist.

 

Sven Warminsky, Landesgeschäftsführer der AIDS-Hilfe Sachsen-Anhalt e.V.: »Gerade einmal 10 Prozent der Bevölkerung, wissen um die Nicht-Übertragbarkeit von HIV bei gut therapierten Menschen mit HIV. Hier muss noch viel mehr getan werden. Das Wissen darum baut die Ablehnung und Diskriminierung in der Gesellschaft ab.«

mehr lesen 0 Kommentare

WELT-AIDS-TAG: Diskriminierung ist erschreckend hoch

Am 01.12. ist WELT-AIDS-TAG
Am 01.12. ist WELT-AIDS-TAG

Anlässlich des Welt-AIDS-Tags am 01. Dezember 2017 zieht der Landesverband der AIDS-Hilfen Sachsen-Anhalt e.V. Bilanz: 

Anzahl der HIV-Neuinfektionen erstmals stabil 

 

Die aus dem Robert-Koch-Institut veröffentlichten Zahlen für Sachsen-Anhalt geben Grund zur Freude. Erstmals konnte die Anzahl der HIV-Neuinfektionen stabilisiert werden, nachdem sie seit 2001 kontinuierlich anstiegen. 

mehr lesen 0 Kommentare